Haas wird sich bei einem Tribute-to-Tommy-Day bei seinen deutschen Fans verabschieden

Indian Wells, 18. März 2018. – In einer stimmungsvollen Zeremonie, in deren Rahmen die Höhepunkte seiner großen Karriere auf einer Videoleinwand gezeigt wurden, hat Tommy Haas am Donnerstag (Ortszeit) auf dem Centre Court in Indian Wells nach dem Viertelfinalsieg seines Freundes Roger Federer gegen den Südkoreaner Hyeon Chung seinen Rücktritt vom wettkampfmäßigen Tennis auf der ATP World Tour erklärt. Der gebürtige Hamburger, der am 3. April 40 Jahre alt wird, ist seit Sommer 2016 Turnierdirektor des ATP-Masters-1000-Events in Kalifornien.

„Ich bin glücklich, dass ich mehr als zwei Jahrzehnte lang professionell Tennis spielen konnte. Der Sport gab mir wertvolle Freundschaften, die Chance, die Welt zu bereisen, und die Möglichkeit, unglaubliche Erinnerungen zu schaffen. Er hat mir auch gezeigt, was es bedeutet, Herausforderungen zu meistern, sich zu wehren und sie zu überwinden“, sagte Haas, der sich auch bei seiner Familie bedankte. „Für all die Liebe und Unterstützung, die ihr mir über die Jahre gegeben habt. Und an die Fans, vielen Dank, dass ihr mich während meiner gesamten Karriere angefeuert habt“, betonte der frühere Weltranglisten-Zweite, der es auf 15 Turniersiege auf der ATP World Tour gebracht hat.

Ausgerechnet gegen Roger Federer hat Haas im Juni 2017 beim MercedesCup in Stuttgart sein letztes Match bei einem ATP-Turnier gewonnen. „Das werde ich von ihm jetzt wohl immer zu hören bekommen“, meinte der Tennis-Gigant aus der Schweiz, der seinen langjährigen Wegbegleiter „als großes Talent und großen Spieler“ adelte. „Bemerkenswert war auch, wie stark er immer wieder nach seinen vielen Verletzungen zurückgekommen ist. Und seine einhändige Rückhand war überhaupt eine der besten auf der Tour“, ergänzte Federer.

Die gute Nachricht: Haas wird Ende 2018 bei einem großen Tennis-Event in Deutschland nochmals im Mittelpunkt stehen und sich bei einem Tribute-to-Tommy-Day von seiner großen Fangemeinde offiziell verabschieden. „Mir liegt sehr viel daran, mich auch bei meinen vielen Anhängern in Deutschland für die jahrelange Unterstützung zu bedanken. Das wird Ende dieses Jahres bei einem großen Tennis-Fest passieren, bei dem ich auch noch einmal zum Schläger greifen werde – und darauf freue ich mich schon riesig“, so Haas. Dazu werden einige Allzeitgrößen der internationalen Tennis-Szene und langjährige Wegbegleiter von Tommy Haas erwartet.

e|motion management Gmbh Germany
Management Tommy Haas